• 1
  • Scroll To Main Content TSC

ALLES ÜBER DEN TSC


Der Einblick in unsere Strukturen, Entstehungsgeschichte und die Verantwortlichen des TSC Schwarz-Gold e.V.

Vereinsgeschichte

Die Geschichte unseres Vereins beginnt im Sommer des Jahres 1993. Christa Schmidt-Holzhauer, Brigitte Chroscz, Manuela Chroscz-Karaiskos, Stephan Karaiskos, Niklas Brezing, Wilfried Weber und Günter Salzmann gründen den TSC Schwarz-Gold Frankfurt e.V.

Somit ist der Startschuss für das Training der Hauptklasse gegeben, die in der Turniersaison 1993/1994 zunächst in den Disziplinen Marsch, Polka und Paartanz die Turnierbühne betritt. Die „Tigers“ tanzen sich erfolgreich durch die Saison und schließen diese in der Polka mit den Titeln des Hessenmeisters, Deutschen Meisters und Europameisters ab.

Rasch vergrößert sich die Gruppe in allen Altersklassen, sodass bereits im zweiten Jahr die Schülerformation „Baby Tigers“ sowie die Jugendformation „Little Tigers“ gegründet wird. In der Hauptklasse steht neben den Gardetänzen nun auch der Schautanz Charakter auf dem Trainingsplan.

Der Tanzsport bildet das Herzstück unseres Vereins. Dennoch sind wir auch in artverwandten Bereichen aktiv. Hier eine Übersicht der Highlights in der Entwicklung der letzten Jahre:

1994

Der Verein wächst stetig und freut sich über eine zunehmende Anzahl an aktiven Tänzer/innen. Sowohl Eltern als auch Tänzer/innen bringen sich in das Vereinsleben ein. Hierzu zählen unter anderem die Teilnahme am aktiven Vereinsleben und die Ausrichtung des ersten Tanzsportturniers für Solisten und Paartänzer. Mit einem eigenen Stand bringt sich der TSC Schwarz-Gold Frankfurt e.V. zum ersten Mal an Straßenfesten umliegender Stadtteile ein. Eine Tradition, die über alle Jahre hinweg bestehen bleibt.

1995

Der TSC Schwarz-Gold Frankfurt e.V. richtet erstmals eine Showgala aus. Im Mittelpunkt stehen tänzerische Darbietungen verschiedenster Art. Hierbei werden wir durch befreundete Vereine unterstützt.

1998

Um insbesondere die ganz Kleinen auf den Tanzsport aufmerksam zu machen, richten wir 1998 zum ersten Mal den Kindermaskenball am Rosenmontag aus. Eine Veranstaltung, die sich seit vielen Jahren etabliert hat.

2000

Wir tauchen weiter in das karnevalistische Geschehen ein. Im Jahr 2000 findet erstmals am Rosenmontag unsere Damensitzung statt. Wir freuen uns über die positive Resonanz –weitere Veranstaltungen finden in den Jahren 2001 und 2002 statt.

2002

Der TSC Schwarz-Gold Frankfurt e.V. richtet das erste Masterscup Turnier des DVG aus. An diesem Turnier tanzen Deutschlands beste Hauptklasse Tänzer und Tänzerinnen der jährlichen Rangliste. Der Masterscup-Sieger ist direkt für die Deutsche- und Europameisterschaft qualifiziert. Der 2. und 3. Platz berechtigt an der Teilnahme der Deutschen Meisterschaft des DVG.

2004

Der TSC Schwarz-Gold Frankfurt e.V. veranstaltet gemeinsam mit Frankfurts bekanntem Travedy-Star Bäppi La Belle die erste Regenbogensitzung. Das Programm der Karnevalssitzung erfährt großen Zuspruch, sodass ohne großen Werbeaufwand jeweils drei Sitzungen in den Jahren 2006 und 2007 rasch ausverkauft sind.

2007

In diesem Jahr richten wir die Europameisterschaften im Garde- und Schautanzsport in der Eissporthalle Frankfurt aus. Viele helfende Hände machen es möglich, diese Meisterschaften zu einem Highlight werden zu lassen. Rund 4.000 Menschen pro Tag erleben das besondere Ereignis an diesem Wochenende mit uns.

2008

Auch in diesem Jahr sind wir als Turnierausrichter aktiv und veranstalten die Hessenmeisterschaften, die in der Stadthalle Bergen-Enkheim ausgetragen werden.

2011

Die Deutschen Meisterschaften finden in Offenbach statt. Als Ausrichtungsort haben wir die Stadthalle Offenbach gewählt. In gewohnter Weise sorgen alle Tigers und viele Helfer für einen reibungslosen Ablauf. Neu in diesem Jahr: Ein Flashmob zu Anfang der Veranstaltung sorgt bei allen Teilnehmern für gute Stimmung.

Zudem erweitert sich in diesem Jahr unsere Hauptklasse. Mit der Formation Panthera starten wir nun auf Turnieren auch in der Kategorie Schautanz Modern.

2013

Der TSC Schwarz-Gold Frankfurt feiert sein 20-jähriges Jubiläum mit einer Sportgala, die auf die vielen schönen Jahre seit der Vereinsgründung zurückblicken lässt.

2015

In diesem Jahr dürfen wir die Europameisterschaft im Garde- und Schautanzsport ausrichten. Rund 5000 Besucher finden den Weg in die "August Schärttner Halle" in Hanau zu einem einzigartigen Tanzsportereignis.

2018

In diesem Jahr wird der TSC Schwarz-Gold Frankfurt e.V.- "25 Jahre" alt.

2019

Der TSC Schwarz-Gold Frankfurt e.V. richtet erneut die EURODANCE aus. Austragungsort ist wieder die August-Schärttner-Halle in Hanau.

Der TSC Schwarz-Gold Frankfurt e.V. ist  Mitglied in folgenden Verbänden

LogoDTV          LogoDVG          LogoLSBHessen          LogoHVG          LogoEurodance2019